Fast alles kant en klar!

„Kant en klar“ ist ein holländischer Begriff der sich im Mupf’schen Alltag eingebürgert hat. Die Niederländer nutzen sehr viele Fertigprodukte. Dinge müssen fix und fertig sein, nur minimale Bemühungen notwendig sein um es auf den Tisch zu stellen.

Bei uns ist es jetzt auch fast soweit. Wir haben eine neue Wohnung in der Nähe von Freiburg. Mein neuer Job beginnt ja schon am 1. Oktober. Ein Kindermädchen ist auch schon organisiert (wir kennen sie nur noch nicht). Das Umzugsunternehmen steht in den Startlöchern.

Wir müssen jetzt eigentlich nur noch packen. Und ich gehe noch shoppen, denn seit etwa zwei Jahren habe ich mir fast nichts Neues mehr gekauft.

Es wird also temporär etwas ruhiger auf dem Blog.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Durch's Schlüsselloch und verschlagwortet mit , , , von mupfens. Permanentlink.

Über mupfens

Wir sind eine Familie, bestehend aus: Mupf, Anfang 30, weiblich und Herr Mupf, Anfang 30, männlich Minimupf, Ende Mai 2013 geboren und zwei Katzenmüpfe. Der Dicke ist schon 13 Jahre alt und die Kleine erst 4 Jahre alt. Ich interessiere mich für wissenschaftliche Artikel, Stricken und Spiele aller Art. Herr Mupf interessiert sich für Videospiele und Spiele aller Art. Im Moment bin ich Vollzeitmama und Herr Mupf arbeitet für ein grosses Unternehmen zuhause.

4 Gedanken zu „Fast alles kant en klar!

  1. Wow, da hast du aber Glück dass ihr so schnell eine Wohnung gefunden habt. Hoffentlich gefällt es euch auch dort und der Mupf kommt damit klar, dass du dann nicht mehr immer in der Nähe bist. Arbeitest du dann Vollzeit? Und die Betreuerin kennt ihr noch gar nicht? Oje da hätte ich bestimmt schlaflose Nächte. Und dein Mann? Ach ja, er kann ja von zu Hause aus arbeiten wenn ich mich recht erinnere.
    Ich wünsche dir dass sich der Job auch wirklich als Traumberuf herausstellt, nicht dass du umsonst das alles organisiert hast.

    • Ja, Sorgen mache ich mir natürlich schon, dass sich der Minimupf da gehörig umstellen muss.

      Das mit der Wohnung war echte Arbeit, weniger Glück. Wir hatten drei Angebote und haben uns für die katzen- und kinderfreundlichste Variante entschieden.

      Und wenn der Job nicht toll ist, dann kommt eben das nächste Kapitel. Jetzt freue ich mich auf jeden Fall erstmal auf alles was noch kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s